Überseestadt – Von gebrauchten Hollandrädern über Mountainbikes bis hin zu schicken Rennrädern und Beachcruisern: Auf der „Fietsenbörse“ in der Überseestadt war gestern für jeden was dabei.

Studentin Jule, 23, mit einem Unikat – ein Beachcruiser in Weiß-Braun
Studentin Jule, 23, mit einem Unikat – ein Beachcruiser in Weiß-Braun

Rund 250 gebrauchte Räder standen unter freiem Himmel zum Verkauf. Der Markt auf dem Gelände des Großmarkts war nicht nur was für Suchende. Auch wer sein Fahrrad loswerden wollte, war hier genau richtig.

Rund 250 Räder wurden auf dem Markt angeboten
Rund 250 Räder wurden auf dem Markt angeboten

Veranstalter Johannes Forsting: „Wer sein Rad zu Geld machen will, kann es morgens bei uns abgeben. Er braucht nicht dabei zu bleiben. Wir verkaufen es, und nachmittags gibt‘s dann das Geld – minus einer Provision für uns.“

Jasmin Hoffmann (26) hat sich für ein schnittiges 24-Gang- Citybike für 225 Euro entschieden. Jasmin: „Ich brauche es für meinen Weg zur Arbeit im GOP.“

Jasmin Hoffmann, 26, hat sich ein 24-Gang-Citybike gekauft
Jasmin Hoffmann, 26, hat sich ein 24-Gang-Citybike gekauft

Der kleinen Shante (6) gefiel ein Kinderrad für 85 Euro: „Jetzt muss ich nur noch Papa überreden.“ Besonders ausgefallen war der Beachcruiser, den Studentin Jule (23) ausprobierte: „Er hat weiße Reifen, Felgen, Speichen und Pedale. Das ist schon außergewöhnlich.“

Der kleinen Shante, 6, gefiel das rote Kinderrad
Der kleinen Shante, 6, gefiel das rote Kinderrad

Die nächste Fietsenbörse („fietsen“ niederl. für Radfahren) findet am 13. 9. in Bremen statt. Infos unter: www.fietsenboerse.de

Von Bianca Weiner am 06.07.2015 in der Bild Fotos: Sandra Beckefeld


Das sagt die Presse über uns


Über 10.000 Facebook Fans

Verpasse keinen Fahrradmarkt mehr und werde Teil der Community!